Der Sportbootführerschein mit Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstrassen (ehemals SBF Binnen) Kurs, Praxis, Fragenkatalog und Prüfungsablauf

Sportbootführerschein BINNEN Der Sportbootführerschein mit Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstrassen (ehemals SBF Binnen) ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten (unter Motor oder Segel/Surfen) und z.B. Jetski, unter 20 Meter Länge (ohne Ruder und Bugspriet) auf den Binnenschifffahrtsstraßen. Auf dem Rhein gilt weiterhin die 15 Meter Regelung. Wenn Sie ein Motorboot auf den Binnschifffahrtsstraßen bewegen möchten benötigen Sie den SBF Binnen unter Motor. Vorgeschrieben ist dieser für Fahrzeuge unter Motor mit mehr als 15 PS. Ausnahme ist auch hier der Rhein und der Bodensee. Hier muß der Sportbootführerschein Binnen bereits ab 5 PS vorliegen. Möchten Sie ein Segelboot bewegen benötigen Sie den SBF Binnen unter Segel. Der SBF mit Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstrassen ist unbefristet gültig und berechtigt nicht zum Führen von Sportbooten auf Seeschifffahrtsstrassen. Auch auf der See hat der Sportbootführerschein Binnen keine Gültigkeit.

Unsere Ausbilder sind keine Theoretiker sondern Segel- und Motorbootfahrer die sich regelmäßig auf Binnengewässern und Binnenschifffahrtsstrassen bewegen. Wir können daher von uns sagen, dass wir von der Praxis für die Praxis ausbilden.

Somit werden Sie bei uns optimal für die Prüfung ausgebildet. Bei uns wird nicht nur das zur Prüfung notwendige Wissen vermittelt.

- Eine ausführliche Behandlung Ihrer Fragen
- Informationen aus der Praxis für die Praxis
- Wertvolle Tipps und Informationen zur schnellen Umsetzung des Erlernten

sind ebenfalls ein fester Bestandteil unserer Ausbildung. Dieses wird gewährleistet durch kleine Gruppen (keine Gruppen von 10, 15 oder noch mehr Teilnehmern) und einer angenehmen Lernatmosphäre.

Wir vermitteln Ihnen in unserem SBF Binnen Kurs die Themen Binnschifffahrtsrecht, richtiges Ankern, Wetterkunde, Fahrzeugführung, Betonnung auf den Binnenschifffahrtsstraßen, Knotenkunde und die Ausweichregeln.

Das Lehrbuch Sportbootführerschein mit Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstrassen und zwei kurze Seile (Tampen), 1 x Dünn und 1 x Dick, sind in der Kursgebühr inbegriffen.

Wenn Sie eine Kurseinheit verpassen können Sie diese über den Onlinetrainer, oder eLearning, nacharbeiten oder das gelernte nochmal vertiefen. Hierüber können Sie ebenfalls die Prüfungsfragen üben. Weitere Informationen und eine Demo Version zum eLearning finden Sie auf unserer Seite Onlinetrainer. Die Kosten für den Onlinetrainer können Sie in unsere Preisliste einsehen.

Nach bestandener Prüfung könnten Sie als nächsten Schritt das UKW Sprechfunkzeugnis für den Binnenfunk machen. Wenn Sie sich zu einem unserer Funkkurse anmelden gelten für Sie günstigere Preise als in der Preisliste aufgeführt. Unser Ausbilder gibt Ihnen gerne Auskunft darüber.

Um den Sportbootführerschein Binnen zu erwerben, ist ein Mindestalter von 16 Jahre (15 Jahre + 9 Monate am Tag der Prüfung, SBF Motor) bzw. 14 Jahre (SBF Segel) vorgegeben.

Um Sie zur Prüfung anmelden zu können werden folgende Unterlagen benötigt:

 -1 x Passfoto
- Fotokopie vom Führerschein od. Polizeiliches Führungszeugnis
- Bei Jugendlichen unter 18 Jahren eine Einverständniserklärung des gesetzlichen Vertreters
- Ärztliches Attest (Hör, -Sehtest), den Vordruck erhalten Sie von uns

 

Die Prüfung besteht aus einem Theorieteil (Fragebogen) und einem praktischen Teil (Fahren + Knoten).

Wenn Sie bereits im Besitz des Sportbootführerscheins See sind, entfällt die praktische Prüfung.

Prüfung Theorie:

Prüfungsfragebogen:

30 Fragen aus 253 (Multiple Choice), das entspricht einem Fragebogen.

Für die Bearbeitung sind 30 Minuten Zeit. Je Frage wird ein Punkt vergeben.
Es müssen mindestens 24 Punkte erreicht werden 

Die 253 Sportbootführerschein See Prüfungsfragen setzen sich aus 72 Basisfragen, diese sind  identisch mit den Basisfragen für den Sportbootführerschein See, und 181 SBF Binnen spezifischen Fragen zusammen.

Wer zum Beispiel einen Sportbootführerschein-See besitzt, ist bei einer Prüfung für den Sportbootführerschein Binnen von der Beantwortung der Basisfragen befreit. Somit werden bei einem Kombikurs See/Binnen die Basisfragen nur einmal gestellt.

Wenn Sie sich im Vorfeld vorbereiten möchten können Sie sich hier den Fragenkatalog für den Geltungsbereich Binnenschifffahrtsstrassen  ansehen/downloaden.

Folgende Themen werden bei den Prüfungsfragen geprüft:


- Binnenschifffahrtsrecht
- Wetterkunde
- Fahrzeugführung (Segel-, Motorboot, Surfbrett)


Prüfung Praxis:

Die paktische Ausbildung findet auf dem Boot statt, auf dem Sie auch später die Prüfung für den Sportbootführerschein Binnen ablegen. Es wird Ihnen An -und Ablegen, Mensch über Bord, Kusgerechtes Aufsoppen (Boot anhalten) sowie das Wenden vermittelt. Bei den Fahrstunden weden Sie optimal auf die Prüfung vorbereitett.


Es sind verschiedene Fahrmanöver vorzuführen.

 

1. Ablegen

2. Mensch über Bord

3. Anlegen

 

Sonstige Manöver:

1. Kursgerechtes Aufstoppen

2. Wenden auf engem Raum

3. Fahren nach Schifffahrtszeichen

4. Anlegen einer/s Rettungsweste / Sicherheitsgurtes

5. Manöverschallsignal (eins von drei)

von 3 Aufgaben müssen 2 bestanden werden

 

Knoten: (Wenn der Knoten angeklickt wird, wird Ihnen ein Video angezeigt)


1. Achtknoten

2. Kreuzknoten

3. Palstek

4. Einfacher oder doppelter Schotstek

5. Stopperstek

6. Webleinstek

7. Webleinstek auf Slip

8. Rundtörn mit zwei halben Schlägen

9. Belegen einer Klampe mit Kopfschlag

von 7 Knoten müssen 6 richtig vorgeführt werden

 

Hier kommen Sie zu den Kursterminen und zur Anmeldung.

   

Um die Bilder zu vergrößern bitte auf die Bilder klicken.


Suchwörter:

Binnengewässer, Fragebogen SBF Binnen, Prüfungsfragen Binnen, Prüfungstermine Binnen, Fahren auf dem Rhein, Sportbootschule, SBF Binnen, Sportbootführerschein Binnen